Home
Bangkok, Privatrundreise "Myanmar zu Lande und zu Wasser" & Baden auf Phuket

Bangkok, Privatrundreise "Myanmar zu Lande und zu Wasser" & Baden auf Phuket

Fliegen Sie zunächst ins Gateway Asiens nach Bangkok und akklimatisieren Sie sich zwei Nächte, bevor es ins Goldene Land nach Myanmar auf Privatrundreise geht. Erleben Sie die ganze Vielfalt Myanmars mit kulturellen Höhepunkten wie Bagan, Mandalay und Yangon und genießen Sie als Highlight die einzigartige Atmosphäre rund um den Goldenen Felsen. Von Mandalay geht es per Flusskreuzfahrt nach Irrawaddy. Anschließend geht es wieder nach Bangkok und von dort für fünf Nächte auf die Insel Phuket in ein bei unseren Kunden sehr beliebte 4 Sterne Hotel. Entspannen Sie auf der quirligen Urlaubsinsel und genießen Sie die wunderschöne Karstfelsen und die feinen Sandstrände und lassen Sie ihre Eindrücke Revue passieren. Im Grundpaket sind 21 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 10.02.2021 ermittelt. Reisedatum sowie Abflughafen, Aufenthaltsdauer und Hotels können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Themen: Thailand Myanmar Privatrundreisen Stadt und Strand

Ihr Reiseablauf

10/02/2021 ECONOMY
Frankfurt
Bangkok
Deutschland
Frankfurt Main / 10:35
Qatar Airways QR 70 Qatar Airways
14h 20min 30 KG 1 Zwischenstopp - Doha Intl (1h 50min)
Thailand
(+1 ) 06:55 Suvarnabhumi Intl
11/02/2021 13/02/2021

Bangkok

Über das Reiseziel

Die Hauptstadt des Königreiches ist sicherlich eine der sehenswertesten Metropolen der Welt, faszinierend und irritierend zugleich, nicht unanstrengend – dabei aber unvergesslich: überfüllte Straßen, auf denen sich Autos, Taxis, Tuk-Tuks, Busse und Motorräder drängen – und gleich daneben Tempel und Schreine, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Fliegende Händler und kleine Verkaufsstände "konkurrieren" mit glitzernden Shopping Malls. Imbiss-Stände, die Heuschrecken anbieten – und gleich um die Ecke ein trendiges Gourmet-Restaurant. Bars und Night Life: wahlweise schrill und laut oder eher als gediegenes Event, sehr angesagt sind Rooftop-Bars. Zusammenfassend lässt sich sagen: es gibt eigentlich nichts, was es in Bangkok nicht gibt. Bangkok hat kein wirkliches Stadtzentrum, dafür aber verschiedene "zentrale Viertel". Die meistbesuchte Gegend tagsüber ist die Altstadt, die am Ostufer des Flusses Chao Phraya liegt. Hier gibt es fantastische historische Architektur, z. B. den Grand Palace. Südlich daran grenzt Chinatown. Weiter südlich befindet sich das eigentliche Zentrum zwischen Silom Road und Surawongse Road. Weiter östlich erstreckt sich das modernste Viertel voller Geschäfte, Hotels und Botschaften entlang der Sukhumvit Road. Bangkok wurde früher wegen seiner vielen Wasserstraßen als "Venedig des Ostens" bezeichnet. Heute befinden sich seine Klongs, die Kanäle, fast nur noch in Thonburi, westlich des Chao Phraya. Bangkok besitzt einen modernen Skytrain, der es jedem Touristen erlaubt, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Taxifahrten sind erschwinglich, können aber aufgrund der vollen Straßen zeitaufwendig sein. In Bangkok herrscht ganzjährig ein warmes, feuchtes Klima. Während des Monsuns, etwa von April bis Oktober, fällt der meiste Niederschlag, in der Regel in Form von heftigen, aber meist nur kurzen Regenschauern.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Kleinbus)

Tai-Pan Hotel Bangkok

Hotel-Tipp
80%
  • 7,2 km vom Zentrum entfernt
  • 25 sukhumvit soi 23, Tai pan hotel 10110
Gut geführtes Hotel in superzentraler Lage. Lage: Sehr zentrale Lage an der Sukhumvit Road (Höhe Soi 23), zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zur Skytrain-Station "Asoke" sowie zum U-Bahn-Station "...
Mehr Info
  • Superior Twin Room (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 2 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Geteilt Standard (Kleinbus)
13/02/2021 ECONOMY
Bangkok
Yangon
Thailand
Suvarnabhumi Intl / 10:15
Myanmar Airways International 8M 336 Myanmar Airways International
1h 15min 30 KG nonstop
Myanmar
11:00 Yangon Intl
13/02/2021 25/02/2021

Myanmar zu Lande und zu Wasser Privatrundreise mit Flusskreuzfahrt RV Paukan

Kategorie Superior (A) inkl. Kreuzfahrt / englisch
Ziele: Yangon
1 3 12 7

Myanmar zu Lande und zu Wasser Privatrundreise mit Flusskreuzfahrt RV Paukan

Kategorie Superior (A) inkl. Kreuzfahrt / englisch
Operator
Focus Asia (Myanmar)
Abfahrtsort
Flughafen oder Hotel in Yangon
Abfahrtszeit
14:00
iinklusive

Privat-Tour (Kreuzfahrt aber zusammen mit anderen Gästen), Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen (Mindestteilnehmerzahl für Kreuzfahrt: 10 Personen), Durchführung von September bis April an ausgewählten Terminen (2019: 15./22./29. September, 06. /13./16./17. Oktober, 03./10./17. November, 15./22. Dezember; 2020: 01./12./19./26. Januar, 09./16./23. Februar, 01./08./15./22./29. März, 05./12./19. April) ab/an Yangon Hotel/Flughafen, 11 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie, Frühstück, 1 Übernachtung an Bord der RV Paukan in Kabinen der Kategorie Superior (15 m²) auf dem Hauptdeck inklusive Vollpension, wahlweise lokale deutsch oder englisch sprechende Reiseleitung, Eintrittsgelder, Flüge während der Rundreise wie angegeben.

Ausgeschlossen

Optional zubuchbar im Zeitraum 20.Oktober bis 20.März: "Balloons over Bagan" für EUR 340 p.P. (Hochsaisonszuschlag im Zeitraum 20.Dezember bis 08.Januar + EUR 30 p.P.)

Hotels

Kategorie Superior (A) = 3 Sterne Hotels

  • in Yangon: Jasmine Palace Hotel o.ä.


Kategorie Deluxe (B) = 4 Sterne Hotels

  • in Yangon: Chatrium Hotel Royal Lake o.ä.
Route:

Erleben Sie die ganze Vielfalt Myanmars mit kulturellen Höhepunkten wie Bagan, Mandalay und Yangon und genießen Sie als Highlight koloniales Flair an Bord der RV Paukan auf dem Irrawaddy-Fluss.


Tag 1: Yangon

Ankunft in Yangon und Transfer ins Hotel der gebuchten Kategorie. Im Anschluss Besichtigung der Kyaukhtatkyi Pagode mit dem 70 m langen Liegenden Buddha, Fotostopp am schönen Kandawgyi See und der berühmten Shwedagon Pagode. Übernachtung in Yangon.


Tag 2: Yangon (F)

Nach dem Frühstück weitere Besichtigungen in Yangon, Höhepunkte sind hier die Botataung Pagode, das trubelige Chinatown, der beliebte Scott Market (montags geschlossen) und das Nationalmuseum. Übernachtung in Yangon.


Tag 3: Yangon - Mandalay (F)

Flug von Yangon nach Mandalay. Die buddhistischen Klöster in Mandalay gehören zu den wichtigsten des Landes, besucht werden das Shwe Inbin und das Shwenandaw Kloster. Weiterhin die Mahamuni Pagode sowie die imposante Kuthodaw Pagode, sie enthält 729 Marmortafeln mit dem vollständigen Wortlaut der Lehre Buddhas. Zum Abschluss geht es zum Mandalay Hill, ein 236 m hoher Hügel mit lohnenswertem Ausblick. Übernachtung in Mandalay.


Tag 4: Mandalay (F)

Ausflug mit dem Boot flussaufwärts nach Mingun. Die Fahrt vermittelt Einblicke in das Leben am Fluss. Dort Besichtigung der Mingun Pagode, die nur zu einem Drittel fertig ist und einen grotesken Anblick bietet. Berühmt ist die Gegend auch für die "Glocke von Mingun", mit 90 Tonnen die größte intakte und funktionierende Glocke der Welt. Danach Ausflug von Mandalay zu den alten Hauptstädten Amarapura und Sagaing mit Besuch verschiedener sehenswerter Pagoden, des Mahagandayon Klosters und der berühmten U-Bein-Brücke. Übernachtung in Mandalay.


Tag 5: Mandalay - Irrawaddy (F/M/A)

Nach dem Frühstück Transfer zum Hafen und Einschiffung auf der RV Paukan (Abfahrt nur Oktober-April donnerstags). Auf dem Irrawaddy-River geht es von Mandalay nach Bagan, unterwegs Besuch eines typischen Flussdorfes. Das 2007 im traditionellen Stil erbaute Schiff mit Restaurant und Sonnendeck hat insgesamt 29 komfortable Kabinen mit privatem Badezimmer (Dusche/WC). Mittag- und Abendessen sowie Übernachtung an Bord.


Tag 6: Irrawaddy - Bagan (F)

Am Vormittag Ausschiffung, anschließend Transfer ins Hotel. Danach Besichtigung der Höhepunkte Bagans, darunter der Nyaung Oo Markt, die Shwezigon Pagode, den Höhlentempel Wetkyi-in-Gubyaukgyi aus dem 13. Jahrhundert sowie die Ananda Pagode und der Dhamayangyi Tempel. Übernachtung in Bagan.


Tag 7: Bagan (F)

Nach dem Frühstück Besuch weiterer Pagoden in Bagan, so zum Beispiel die elegante Nagayon Pagode mit zahlreichen Buddha-Statuen, Abeyadana Pahto mit schönen Fresken sowie den Gubyankgyi Tempel. Übernachtung in Bagan.


Tag 8: Bagan - Kalaw (F)

Frühstück im Hotel, anschließend Überlandfahrt nach Kalaw in der Shan Provinz, eine ehemalige Gebirgsstation der Briten. Übernachtung in Kalaw.


Tag 9: Kalaw - Pindaya - Inle (F)

Fahrt nach Norden, unterwegs Besuch der Pindaya-Höhlen mit über 8000 Buddha-Figuren, versteckt in einem Kalksteinberghang über dem Natthamikan-See. Weiterfahrt zum Inle-See, 1000 m über dem Meeresspiegel gelegen. Übernachtung in Inle.


Tag 10: Inle - Heho - Yangon (F)

Ausflug in die Umgebung Inles zu den "Schwimmenden Gärten" und einer Seidenweberei sowie Besuch der Phaungdaw U Pagode. Am Nachmittag Fahrt vom Inle nach Heho und Flug nach Yangon. Übernachtung in Yangon.


Tag 11: Yangon - Kyaikhtiyo (F)

Nach dem zeitigen Frühstück Überlandfahrt nach Kyaikhtiyo (ca. 5 Stunden) zum berühmten "Goldenen Felsen", auf dem eine goldene Stupa zu balancieren scheint. Kyaikthiyo ist eine der heiligsten buddhistischen Stätten in Myanmar. Übernachtung in Kyaikhtiyo.


Tag 12: Kyaikhtiyo - Bago - Yangon (F)

Rückfahrt nach Yangon mit Zwischenstopp in Bago, um einige der interessanten Pagoden zu besichtigen. Übernachtung in Yangon.


Tag 13: Yangon (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen.


Hinweis: Die letzte Stunde Fahrt nach Kyaikhtiyo erfolgt auf einem Pritschenwagen, hier kann es teilweise staubig werden. Kopfbedeckung und Sonnenbrille werden empfohlen. Bei Nichtverfügbarkeit der RV Paukan bieten wir statt der Bootsfahrt ein alternatives Schiff oder ein Landprogramm an, gleiches gilt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl für die Kreuzfahrt (aufgrund der hohen Nachfrage relativ unwahrscheinlich) bis 30 Tage vor Abreise.

Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Bei Aufenthalt über Weihnachten/Silvester und während lokalen Feiertagen kann es zu Aufschlägen kommen, bitte fragen Sie uns!


Jährlich vom 12. bis 17. April wird in Myanmar das Wasserfest gefeiert. Hotels und Benzin sind in diesem Zeitraum teurer, die Verfügbarkeit ist außerdem sehr begrenzt. Bei Buchung über diesen Termin kommt es daher zu Zuschlägen, deren Höhe wir leider erst nach Buchung konkret angeben können. Es ist außerdem mit einer längeren Wartezeit bis zur Buchungsbestätigung zu rechnen.

 

Achtung: bis voraussichtlich Ende Mai 2019 wird die Shwedagon Pagode in Yangon renoviert. Die goldene Stupa wird verkleidet und daher nicht sichtbar sein. Der Besuch dieser heiligen Stätte ist aber auch ohne diesen Anblick garantiert ein unvergessliches Erlebnis.


F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

25/02/2021 ECONOMY
Yangon
Bangkok
Myanmar
Yangon Intl / 07:30
Myanmar Airways International 8M 335 Myanmar Airways International
1h 15min 30 KG nonstop
Thailand
09:15 Suvarnabhumi Intl
25/02/2021 27/02/2021

Bangkok

Über das Reiseziel

Die Hauptstadt des Königreiches ist sicherlich eine der sehenswertesten Metropolen der Welt, faszinierend und irritierend zugleich, nicht unanstrengend – dabei aber unvergesslich: überfüllte Straßen, auf denen sich Autos, Taxis, Tuk-Tuks, Busse und Motorräder drängen – und gleich daneben Tempel und Schreine, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Fliegende Händler und kleine Verkaufsstände "konkurrieren" mit glitzernden Shopping Malls. Imbiss-Stände, die Heuschrecken anbieten – und gleich um die Ecke ein trendiges Gourmet-Restaurant. Bars und Night Life: wahlweise schrill und laut oder eher als gediegenes Event, sehr angesagt sind Rooftop-Bars. Zusammenfassend lässt sich sagen: es gibt eigentlich nichts, was es in Bangkok nicht gibt. Bangkok hat kein wirkliches Stadtzentrum, dafür aber verschiedene "zentrale Viertel". Die meistbesuchte Gegend tagsüber ist die Altstadt, die am Ostufer des Flusses Chao Phraya liegt. Hier gibt es fantastische historische Architektur, z. B. den Grand Palace. Südlich daran grenzt Chinatown. Weiter südlich befindet sich das eigentliche Zentrum zwischen Silom Road und Surawongse Road. Weiter östlich erstreckt sich das modernste Viertel voller Geschäfte, Hotels und Botschaften entlang der Sukhumvit Road. Bangkok wurde früher wegen seiner vielen Wasserstraßen als "Venedig des Ostens" bezeichnet. Heute befinden sich seine Klongs, die Kanäle, fast nur noch in Thonburi, westlich des Chao Phraya. Bangkok besitzt einen modernen Skytrain, der es jedem Touristen erlaubt, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Taxifahrten sind erschwinglich, können aber aufgrund der vollen Straßen zeitaufwendig sein. In Bangkok herrscht ganzjährig ein warmes, feuchtes Klima. Während des Monsuns, etwa von April bis Oktober, fällt der meiste Niederschlag, in der Regel in Form von heftigen, aber meist nur kurzen Regenschauern.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Kleinbus)

Tai-Pan Hotel Bangkok

Hotel-Tipp
80%
  • 7,2 km vom Zentrum entfernt
  • 25 sukhumvit soi 23, Tai pan hotel 10110
Gut geführtes Hotel in superzentraler Lage. Lage: Sehr zentrale Lage an der Sukhumvit Road (Höhe Soi 23), zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zur Skytrain-Station "Asoke" sowie zum U-Bahn-Station "...
Mehr Info
  • Superior Twin Room (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 2 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Geteilt Standard (Kleinbus)
27/02/2021 ECONOMY
Bangkok
Phuket
Thailand
Suvarnabhumi Intl / 12:25
Bangkok Airways PG 273 Bangkok Airways
1h 30min 20 KG nonstop
Thailand
13:55 Phuket Intl
27/02/2021 04/03/2021

Phuket

Über das Reiseziel

Phuket, die Trauminsel in der Andaman See, ist längst als eines der beliebtesten Reiseziele Asiens etabliert. Die tropischen Strände mit klarem, türkisfarbenem Wasser und weißem, feinem Sand ziehen Reisende aus aller Welt magisch an. Auf Phuket gibt es neben sehr belebten Orten mit regem Nachtleben auch ruhige, idyllische Buchten für Erholungssuchende. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf der Insel und um diese herum sind per Mietwagen oder Boot erreichbar: das reizvolle Zentrum von Phuket-Stadt, die Reste tropischen Regenwaldes bei Thalang, die einmalige Landschaft in der Phang Nga Bucht sowie viele von Korallenriffen umgebene Inselchen. Die Anreise erfolgt per Flug von Bangkok, Chiang Mai, Koh Samui, Singapur, Kuala Lumpur oder Hongkong. Einige Airlines unterhalten auch Direktverbindungen auf die Insel (teilweise mit Umsteigen oder Stopover in Dubai, Abu Dhabi oder Doha). Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis Mai/Juni. In der Nebensaison wird es ruhiger, das Meer kann aufgewühlt und evtl. nicht schwimmbar sein.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Shuttle Standard (Kleinbus)

Deevana Patong Resort & Spa

Hotel-Tipp
86%
  • 10,7 km vom Zentrum entfernt
  • 43 2 raj-u-thid 200 pee road, Patong 83150
Deevana Patong Resort & Spa in Patong liegt in unmittelbarer Nähe zum Einkaufszentrum, nur 15 Gehminuten von Patong Beach und Bangla Road entfernt. Dieses Hotel mit 4 Sternen ist 1,7 km von Einkaufszentrum Jungceylon entfernt. Entspannen Sie sich im...
Mehr Info
  • Superior Garden Double Room - With Breakfast (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 5 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Shuttle Standard (Kleinbus)
04/03/2021 ECONOMY
Phuket
Frankfurt
Thailand
Phuket Intl / 19:40
Qatar Airways QR 841 Qatar Airways
17h 0min 30 KG 1 Zwischenstopp - Doha Intl (2h 45min)
Deutschland
(+1 ) 06:40 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Bangkok, Privatrundreise "Myanmar zu Lande und zu Wasser" & Baden auf Phuket
Bangkok, Privatrundreise "Myanmar zu Lande und zu Wasser" & Baden auf Phuket