Home
Myanmar komplett: Privatrundreisen "Zauberhaftes Myanmar" & "Myanmars Süden"

Myanmar komplett: Privatrundreisen "Zauberhaftes Myanmar" & "Myanmars Süden"

Eine abwechslungsreiche Erlebnisreise durch das bezaubernde "Goldene Land", von Yangon über die Tempel Bagans und Klöster Mandalays bis zum Inle See. Erleben Sie alle Höhepunkte Myanmars! Im Anschluss entdecken Sie Myanmars unbekannten Süden: den Goldenen Felsen, mystische Höhlen und von Stupas bedeckte Hügel.

Im Grundpaket sind 14 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 05.09.2020 ermittelt. Reisedatum sowie Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden, ebenfalls kann ein Badeaufenthalt nach Wunsch hinzugefügt werden.

Themen: Myanmar Privatrundreisen

Ihr Reiseablauf

05/09/2020ECONOMY
Frankfurt Main
Yangon
Deutschland
Frankfurt Main / 14:45
Thai Airways International TG 921 Thai Airways International
13h 35min 1 Zwischenstopp - Suvarnabhumi Intl (1h 30min)
Myanmar
(+1 ) 08:50 Yangon Intl
06/09/2020 07/09/2020

Yangon

Über das Reiseziel

Yangon ist die Hauptstadt Myanmars und besitzt durch seine geschichtsträchtigen Kolonialbauten, die großzügigen Parks, breiten Alleen und vielen Seen einen unvergleichlichen Charme. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Shwedagon Pagode mit ihrer majestätischen goldenen Stupa - ein Besuch sollte auf keiner Myanmar-Reise fehlen und wird lange in Erinnerung bleiben. Sehenswert sind die vielen kleinen Geschäfte in den Straßen und der bekannte Bogyoke Aung San Market (früher Scott’s Market genannt), wo neben allerhand Obst und Gemüse, Textilien, Hühnern und Fisch auch aus Myanmar stammende Rubine, Saphire und Jade verkauft werden. Abends empfiehlt sich ein Besuch in Chinatown, wo Sie an zahlreichen Garküchen köstliche lokale Spezialitäten probieren können - einfach immer der Nase nach.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Standard (Auto)

Jasmine Palace Hotel

88%
  • 3,6 km vom Zentrum entfernt
  • No. (341) pyay road, sanchaung township, yangon, myanmar, Yangon
Modernes Stadthotel mit guten Einkaufsmöglichkeiten (3,5 Sterne). Lage: Ruhig und doch zentral zwischen Innenstadt und Flughafen gelegen. Das Shoppingcenter am Junction Square erreicht man in etwa 10 Gehminuten, ins Stadtzentrum sind es weniger als 1...
Mehr Info
  • Superior - Zimmer auf Anfrage (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 1 Übernachtungen

07/09/2020 15/09/2020

Zauberhaftes Myanmar Privatrundreise

Kategorie Superior (A) / englisch
Ziele: Yangon
1 3 8 5

Zauberhaftes Myanmar Privatrundreise

Kategorie Superior (A) / englisch
Abfahrtsort
Flughafen oder Hotel in Yangon
Abfahrtszeit
12:00
iinklusive

Privat-Tour, Mindestteilnehmerzahl: 2, täglich ab/an Yangon Hotel/Flughafen, 8 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie, Frühstück, wahlweise lokale deutsch- oder englisch sprechende Reiseleitung, Eintrittsgelder, Flüge während der Rundreise wie angegeben

Ausgeschlossen

Optional zubuchbar im Zeitraum 20.Oktober bis 20.März: "Balloons over Bagan" für EUR 340 p.P. (Hochsaisonszuschlag im Zeitraum 20.Dezember bis 08.Januar + EUR 30 p.P.)

Hotels

Kategorie Superior (A) = 3 Sterne Hotels

  • in Yangon: Jasmine Palace Hotel o.ä.


Kategorie Deluxe (B) = 4 Sterne Hotels

  • in Yangon bis 30.04.2020: Chatrium Hotel Royal Lake o.ä.
  • in Yangon ab 01.05.2020: Melia Hotel o.ä.
Route:

Eine abwechslungsreiche Erlebnisreise durch das bezaubernde "Goldene Land", von Yangon über die Tempel Bagans und Klöster Mandalays bis zum Inle See. Erleben Sie alle Höhepunkte Myanmars!


Tag 1: Yangon

Nach Ihrer Ankunft in Yangon unternehmen Sie eine ganztägige Stadtbesichtigung. Sie erleben die Höhepunkte der Stadt wie die Sule Pagode, den Kandawgyi See sowie den Scott Market und beenden die Tour an der wahrscheinlich größten Pagode der Welt - der goldenen Shwedagon Pagode. Übernachtung in Yangon.

 

Tag 2: Yangon - Bagan (F)

Heute fliegen Sie nach Bagan - die alte Königsstadt fasziniert mit weit mehr als 2.000 Tempeln wie der Schwezigon Pagode, dem Gubyaukhyi und Manuha Tempel, dem Ananda Pahto und Shwesandaw Paya. Nach einer ganztägigen Besichtigung genießen Sie den Sonnenuntergang über Bagan von einem der Tempel aus. Übernachtung in Bagan.

 

Tag 3: Bagan (F)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zum Mount Popa. Der Berg wird als Wohnsitz von Myanmars mächtigsten Geistern angesehen. Nach dem Aufstieg erwartet Sie auf dem Gipfel ein Kloster mit Tempelkomplex sowie ein spektakulärer Ausblick. Im Anschluss setzten Sie Ihre Besichtigungen in Bagan vom Vortag fort. Übernachtung in Bagan.

 

Tag 4: Bagan - Mandalay (F)

Nach einem frühen Flug von Bagan nach Mandalay besichtigen Sie die alten Königsstädte Inwa, Sagaing und Amarapura. In Amarapura besichtigen Sie den Mahagandayon Tempel und die UBein-Brücke, danach geht es nach Sagaing, dem spirituellen Zentrum Myanmars. Hunderte von Stupas, Tempel und Nonnenklöster findet man auf dem Sagaing Hügel, der auch als lebendes Bagan bezeichnet wird. Im Anschluss überqueren Sie den Fluß mit der Fähre nach Inwa, das am Ufer des Irrawady Flusses gelegen ist. Übernachtung in Mandalay.

 

Tag 5: Mandalay (F)

Die letzte Hauptstadt des Königreichs Burma, Mandalay, ist eine der größten Städte Myanmars und ein kulturelles und spirituelles Zentrum. Unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung mit Besuch zahlreicher Tempel und Pagoden und anschließend einen interessanten Bootsausflug auf dem Ayeyarwady Fluss zur Pagode von Mingun. Die Glocke der Pagode wiegt 90 Tonnen und ist die größte, hängende intakte Glocke der Welt. Übernachtung in Mandalay.

 

Tag 6: Mandalay - Kalaw (F)

Nach dem Frühstück Überlandfahrt von Mandalay nach Kalaw, einem ehemaligen englischen Luftkurort. Unterwegs geniessen Sie die Ausblicke auf die beeindruckende Landschaft Myanmars. Übernachtung in Kalaw.

 

Tag 7: Kalaw - Inle See (F)

Am Vormittag lernen Sie bei einer leichten Wanderung Kalaw und die Umgebung näher kennen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel am Inle Lake. Beim Bootstransfer können Sie bereits erste Eindrücke über das Leben auf dem See gewinnen. Übernachtung in Inle.

 

Tag 8: Inle See - Heho - Yangon (F)

Der Inle Lake ist ein stilles Gewässer, gesäumt von hohen Bergen. Am Ufer und auf den Inseln im See befinden sich 17 Dörfer auf Stelzen, in denen hauptsächlich Intha leben. Beobachten Sie bei einer Bootsfahrt die berühmten Einbeinruderer und das ruhige Treiben auf dem See. Außerdem Besuch der Phaung Daw Oo Pagode und des Nga Phe Kyaung Klosters. Anschließend Fahrt nach Heho und von dort Flug nach Yangon. Übernachtung in Yangon.

 

Tag 9: Yangon (F)

Transfer zum Flughafen oder Anschlussaufenthalt.


Hinweis: Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Bei Aufenthalt über Weihnachten/Silvester und während Feiertagen kann es zu Aufschlägen kommen, bitte fragen Sie uns!


Jährlich vom 12. bis 17. April wird in Myanmar das Wasserfest gefeiert. Hotels und Benzin sind in diesem Zeitraum teurer, die Verfügbarkeit ist außerdem sehr begrenzt. Bei Buchung über diesen Termin kommt es daher zu Zuschlägen, deren Höhe wir leider erst nach Buchung konkret angeben können. Es ist außerdem mit einer längeren Wartezeit bis zur Buchungsbestätigung zu rechnen.

 

Achtung: bis voraussichtlich Ende Mai 2019 wird die Shwedagon Pagode in Yangon renoviert. Die goldene Stupa wird verkleidet und daher nicht sichtbar sein. Der Besuch dieser heiligen Stätte ist aber auch ohne diesen Anblick garantiert ein unvergessliches Erlebnis.


F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

15/09/2020 20/09/2020

Myanmars Süden Privatrundreise

Kategorie Standard (A) / deutsch
Ziele: Yangon
1 5 3

Myanmars Süden Privatrundreise

Kategorie Standard (A) / deutsch
Abfahrtsort
Hotel in Yangon
Abfahrtszeit
10:00
iinklusive

Privat-Tour, Mindestteilnehmerzahl: 2, täglich ab/an Yangon Hotel/Flughafen, 5 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie, Frühstück, lokale deutsch sprechende Reiseleitung (auf Wunsch preisgleich mit englisch sprechender Reiseleitung möglich), Eintrittsgelder

Hotels

Kategorie Standard = 2-3 Sterne Hotels

  • in Yangon: Jasmine Palace Hotel o.ä.


Kategorie Superior = 3-4 Sterne Hotels

  • in Yangon bis 30.04.2020: Chatrium Hotel Royal Lake o.ä.
  • in Yangon ab 01.05.2020: Melia Hotel o.ä.
Route:

Entdecken Sie Myanmars unbekannten Süden: den Goldenen Felsen, mystische Höhlen und von Stupas bedeckte Hügel. Ideal als Ergänzung der klassischen Rundreise oder für alle, die den Norden bereits kennen.

 

Tag 1: Yangon - Kyaikhtiyo

Am Morgen Abholung vom Hotel in Yangon und Fahrt nach Kyaikhtiyo (ca. 5 Stunden) zum berühmten Goldenen Felsen. Am Fuße des Berges verlassen Sie den Bus und fahren mit Pritschenwagen weiter, das letzte Stück wird zu Fuß zurückgelegt. Als Belohnung wartet auf dem Gipfel ein spektakulärer Ausblick. Übernachtung in Kyaikthiyo.

 

Tag 2: Kyaikthiyo - Hpa-An - Mawlamyine (F)

Fahrt südwärts mit Stop in Baying Nyi Naung Gu, einer natürliche Kalksteinhöhle mit heißen Quellen, die in dem Ruf stehen, heilende Kräfte zu haben. Danach geht es weiter nach Hpa-An, der Hauptstadt von Kayin. Aus der ganzen Gegend kommen Bauern in Pferdewagen oder Fahrradrikschas mit ihren Waren hier auf den Markt. Besuch der Shwe Yin Myaw Paya und anschließend der Bayin Ngy, Kawt Gon und Zwe Kapin Höhlen. Übernachtung in Mawlamyine.

 

Tag 3: Mawlamyine (F)

Mawlamyine ist eine attraktive, grüne Stadt, umgeben von einer Stupa-bedeckten Hügelkette und dem Meer. Besichtigung einiger der wichtigsten Pagoden wie der Mahamuni und Kyaikthanlan Paya. Danach Ausflug nach Bilu Kyun. Fahrt mit der lokalen Fähre zur Ogre Insel und dann weiter in die lokalen Dörfer und mit Besuch von Heimwerkstätten wo Pfeiffen, Gummibänder, Kokosnuss- Seile und andere Dinge für das tägliche Leben hergestellt werden. Übernachtung in Mawlamyine.

 

Tag 4: Mawlamyine (F)

Fahrt nach Thanbyuzat mit Halt in dem friedvollen Ort Kyaikmayaw, Heimat des größten liegenden Buddhas der Welt, und Mudon, einer Gegend, die für ihre Weberdörfer berühmt ist. In Thanbyuzat war früher die Endstation der berüchtigten "Todesbahn", die den Kwai Fluss nach Thailand überquerte. Heute erinnert lediglich eine alte Lokomotive und eine Gedenktafel an diese Zeit. Auf dem Rückweg Besuch der Strände bei Setse and der Ye Le Pagode bei Kyaikkami. Übernachtung in Mawlamyine.

 

Tag 5: Mawlamyine - Yangon (F)

Fahrt von Mawlamyine nach Yangon mit Besichtigungen in Thaton. Lange vor dem Aufstieg von Bagan war Thaton ein wichtiges Zentrum des Mon-Königreiches, das sich vom Ayeyarwady Flussdelta bis nach Thailand erstreckte. Den Stadtkern bilden herrschaftliche Wohnhäuser aus der Kolonialzeit und strohgedeckte Häuser. Übernachtung in Yangon.

 

Tag 6: Yangon (F)

Transfer zum Flughafen oder Anschlussaufenthalt.

 

Hinweis: Perfekt als Verlängerung für für die klassischen Myanmar-Rundreisen. In der Hochsaison kann es zu Engpässen für deutsch sprechende Reiseleiter kommen. Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Bei Aufenthalt über Weihnachten/Silvester und an lokalen Feiertagen kann es zu Aufpreisen kommen.

 

Jährlich vom 12. bis 17. April wird in Myanmar das Wasserfest gefeiert. Hotels und Benzin sind in diesem Zeitraum teurer, die Verfügbarkeit ist außerdem sehr begrenzt. Bei Buchung über diesen Termin kommt es daher zu Zuschlägen, deren Höhe wir leider erst nach Buchung konkret angeben können. Es ist außerdem mit einer längeren Wartezeit bis zur Buchungsbestätigung zu rechnen.


F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

20/09/2020ECONOMY
Yangon
Frankfurt Main
Myanmar
Yangon Intl / 19:45
Thai Airways International TG 306 Thai Airways International
15h 00min 1 Zwischenstopp - Suvarnabhumi Intl (2h 05min)
Deutschland
(+1 ) 06:15 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Myanmar komplett: Privatrundreisen "Zauberhaftes Myanmar" & "Myanmars Süden"
Myanmar komplett: Privatrundreisen "Zauberhaftes Myanmar" & "Myanmars Süden"